Mail-Verschlüsselung

Lösungen auf Basis von openPGP (GPG/PGP)

 

Mailprovider

POSTEO.DE ist einer von ganz wenigen Providern, die komplett auf Werbung verzichten und den Datenschutz ganz oben anstellen. Es ist ein Berliner Unternehmen, das durch die NSA-Affaire großen Zulauf bekommen hat. OpenPGP Unterstützung ist ohne weitere Plugins in das System integriert soweit es providerseitig sinnvoll beziehungweise möglich ist. Der Dienst ist allerdings nicht kostenlos sondern es wird ein geringer Betrag verlangt. Interessanter weise kann das Geld auch mittels Briefumschlag verschickt werden, was komplette Anonymität garantiert.

Bei anderen Providern bezahlen Sie anstatt in Euro in der Regel mit Ihren Daten, die Sie umfangreich angeben müssen. OpenPGP wird, wenn überhaupt, dann nur mit dem Browser-Plugin "Mailvelope" unterstützt. Dazu jetzt mehr.

 

Mailprogramme Windows

Will man ein echtes Mailprogramm benutzen, kommt in der Regel nur Thunderbird oder Outlook in Frage. Für Poweruser gibt es den Profi-Mailer THE BAT oder seine Mobilvariante VOYAGER. Diese Programme kosten 20-40€ und bieten einen gigantischen Funktionsumfang was Filter, Vorlagen und Automatisierung betrifft. Falls man den Mailbetrieb im Browser erledigen will, funktioniert das mit Firefox oder Chrome mit dem jeweils notwendigen Plugin "Mailvelope" sofern der PROVIDER diese Funktion auch unterstützt.

Letztendlich muß man sagen, daß Thunderbird eine kostenlose und komfortabele Möglichkeit ist die sehr gut funktioniert. Es gibt auch eine Mobilversion für die Installation auf einem USB-Stick. Diese mobile Installation sollte man dann in einen verschlüsselten Container (VeryCrypt) legen (siehe Dateiverschlüsselung). Funktioniert einwandfrei. Der Stick sollte allerdings schon Geschwindigkeiten einer Festplatte erreichen damit man verzögerungsfrei Arbeiten kann.

 

Software GPG4WIN

Die Software openPGP beziehungsweise GnuPG ist recht umständlich zu bedienen. Daher wurde vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) das Projekt GPG4WIN ins Leben gerufen. In dem Paket sind ein paar gänige Programme enthalten rund um die Bedienung von GnuPG mit Schlüsselverwaltung und ähnlichem. Es enhält auch ein einfaches Mailprogramm.

Sofern man THUNDERBIRD verwenden möchte, muss ausserdem das Plugin ENIGMAIL installiert werden. Es gibt auch eine portable Version von Thunderbird.

Das Plugin für OUTLOOK ist in GPG4WIN enthalten. Insofern ist außer der Outlook-Lizenz nichts weiter nötig.

 

Browser FIREFOX oder CHROME in Verbindung mit dem Plugin MAILVELOPE

Mails im Browser zu bearbeiten hat den Vorteil, dass man von der Installation auf einem (oder mehreren) PCs unabhängig ist. Im Browser funktioniert die Verschlüsselung jedoch nicht mit allen Mailbetreibern und weder die Sicherheit noch die Funktionalität kommt an echte Mailprogramme heran.

Zunächst muss man je nach Browser das passende Plugin von MAILVELOPE installieren. Momentan wird Mailvelope von folgenden Providern unterstützt:

  • WEB.de
  • GMX
  • Gmail (Google)
  • Outlook.com (Microsoft)
  • Yahoo!Mail
  • De-Mail

 

Mailprogramme Smartphone

Auch die Handys bleiben nicht außen vor:

  • Unter Android gibt es das vielseitige "K-9 Mail" , welches mit Hilfe der App "OpenKeychain" recht komfortabel mit GPG zusammenarbeitet. Und das mit jeder Mailadresse bei jedem Provider.
  • Eine neuere Alternative zu "K-9 Mail" ist das daraus entstandene "Squeaky Mail" in Verbindung mit "Secret Keys" zur Schlüsselverwaltung. Diese Kombination beherrscht auch PGP/MIME im Gegensatz zu "K-9 Mail".
  • Die Mail-Apps von WEB.DE und GMX arbeiten mit der Browser-Mailvelope-Lösung zusammen. Und zwar unter Android sowie iOS (iPhone).

 

Weiterfürhende Links

Download Flyer (PDF):

Leistungen und Preise für Firmen:

 

Speziell für Privatkunden: